MISSING_TRANSLATION (TOPBAR.IMPERSONATE_ACT_AS)

Reconnect to nature
  • Jetzt kaufen - Später bezahlen
  • Gratis Retouren
  • Gegründet im Jahr 1933

5 Gründe für die Sprossenzucht

08 December 2020

Wir haben tolle Neuigkeiten für Sie - es ist tatsächlich möglich, das ganze Jahr über Ihr eigenes frisch geerntetes Gemüse zu essen! Wie? Sprossen ist die Antwort!

Sprossen stammen beispielsweise aus Samen von Kresse, Bohnen oder Linsen. Der Anbau ist sehr einfach und kann das ganze Jahr über in Innenräumen durchgeführt werden. Hier haben wir 5 Gründe aufgelistet, warum Sie zu Hause mit dem Anbau von Sprossen beginnen sollten!

1. Gesund

Sprossen sind nicht nur ein fantastisches Gewürz, sondern enthalten auch zahlreiche Substanzen, die gut für Ihren Körper sind. Bohnen und Linsen selbst sind bereits reich an Nährstoffen wie Vitaminen und Mineralstoffen, aber wenn sie sprießen, passieren wundersame Dinge. Während des Keimungsprozesses steigt der Vitamin- und Mineralstoffgehalt um ein Vielfaches. Einfach fantastisch! 

Zusätzlich werden während der Keimung Enzyme entwickelt, die den Verdauungsprozess erleichtern. Als Spross wird die Bohne oder Linse auch leichter verdaulich und der Körper kann die Nährstoffe des Samens mühelos aufnehmen. Nicht zuletzt sind Sprossen weniger gasbildend und aufgeblähend als gekochte Hülsenfrüchte.

5-reasons-to-grow-sprouts-in-the-winter-2.jpgEinheimische Sprossen - ein frisches und vitaminreiches Gemüse, das Sie das ganze Jahr über selbst anbauen können. Abgebildet sind Brokkolisprossen - ein Spross mit einem aufregenden Kohlgeschmack.

2. Zugänglich

Sprossen sind einzigartig, da sie eines der wenigen Gemüsesorten sind, die das ganze Jahr über frisch gewonnen werden können. Außerdem benötigt es nicht viel Platz, um Sprossen zu kultivieren, und sie können durchaus in Innenräumen angebaut werden werden. In Kombination mit dem Keimen, das sehr einfach und billig ist, sind Sprossen eine großartige Möglichkeit für jeden, frisches Gemüse zu genießen.

5-reasons-to-grow-sprouts-in-the-winter-3.jpgFrische Sprossen auf einem Sandwich lassen jeden düsteren Herbsttag heller erscheinen und sorgen für einen guten Vitaminschub.

3. Einfach

Mit einem Saatgut-Anzuchtkasten und einem Saatgutbeutel gefüllt mit beispielsweise Radieschen, Brokkoli oder Luzerne dauert es nur 4 bis 7 Tage, bis es Zeit ist, zu Hause auf der Fensterbank zu ernten. Der Anbau von Sprossen ist daher perfekt für diejenigen, die gerne kultivieren, aber keinen Garten haben.

4. Selbst gezogen

Es ist keineswegs überraschend, dass der Trend für die Sprossen in den letzten Jahren stärker geworden ist. Immer mehr Menschen haben Interesse an natürlichen und unverarbeiteten Lebensmitteln gezeigt, die keine Zusatzstoffe enthalten. Darüber hinaus sind Rohkost und Superfood für viele mittlerweile alltägliche Lebensmittel. Zu wissen, welche Art von Nahrung für den Körper von Nutzen ist – neben dem Aspekt der Sättigung - ist bei vielen zu einem großen Interesse geworden. Gleichzeitig möchten wir, dass die Lebensmittel so lokal wie möglich hergestellt werden. In diesem Sinne kann man Sprossen wirklich zu den Super-Foods zählen.

5-reasons-to-grow-sprouts-in-the-winter-1.jpgRettich - ein schnell wachsender Spross, der eine wunderbare Farbe und einen aufregenden Geschmack hat und außerdem reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist. Foto: Annika Christensen

5. Vielseitig

Sprossen können in verschiedenen Salaten verwendet werden und zur Auffrischung eines käsigen Risottos, eines Eiersandwiches, einer Tomatensuppe, eines reichhaltigen Wintereintopfes oder aber eines asiatischer Woks verwendet werden. Es gibt wirklich keine Grenzen, wofür Sie frisch geerntete Sprossen verwenden können. Es stehen Ihnen viele Sorten zur Auswahl - Brokkoli, Rettich, Luzerne und Kresse sind einige Beispiele - alle mit ihrem ganz eigenen einzigartigen Geschmack.

 5-reasons-to-grow-sprouts-in-the-winter-5.jpgEine Linsenmischung eignet sich wunderbar, um jeden asiatischen Wok zu garnieren. Photo: Annika Christensen

Related Products

Alle anzeigen