MISSING_TRANSLATION (TOPBAR.IMPERSONATE_ACT_AS)

Reconnect to nature
  • Jetzt kaufen - Später bezahlen
  • Gratis Retouren
  • Gegründet im Jahr 1933

Wie Sie Sprossen zu Hause züchten

07 December 2020

Der Anbau von Sprossen ist sehr beliebt geworden, was auch nicht verwundert. Das Beste an Sprossen ist, dass sie sehr einfach zu kultivieren sind und sehr schnell wachsen. Außerdem sind sie voller wundervoller Substanzen wie Vitamine und Mineralien!

Der Anbau von Sprossen kann das ganze Jahr über auf Ihrer Fensterbank erfolgen. Alles, was Sie brauchen, ist ein Keimtablett und eine Tüte Samen, wie zum Beispiel - Fenchel oder Brokkoli. Sprossen sind die perfekte Alternative für diejenigen, die das ganze Jahr über ihr eigenes Gemüse aus eigenem Anbau haben möchten. Es ist auch eine großartige Option für diejenigen, die zu Hause keinen eigenen Garten haben. Es gibt viele verschiedene Arten von Sprossensamen mit ihrem eigenen einzigartigen Geschmack; Probieren Sie ruhig alles aus, von milden bis zu pfeffrigen Sprossen, um Ihre Mahlzeiten zu verbessern.

Was sind Sprossen?

Sprossen stammen beispielsweise aus Samen von Kresse, Bohnen oder Linsen. Wenn der Samen Zugang zu Wasser, der richtigen Temperatur und Luft hat, keimt dieser.

Sprossen sind die "Embryo-Phase" von Pflanzen und sehr lecker. Sie enthalten große Mengen nützlicher Nährstoffe und sind daher in verschiedenen Teilen der Welt beliebt. Der Spross ist für den Körper auch leichter zu verdauen als in Form eines Samens. Dies wiederum erleichtert dem Körper die Aufnahme und die Nährstoffe sind im Samen eingekapselt.

 

Wie lange dauert es, Sprossen zu züchten?

Wie lange es dauert, bis die Sprossen keimen und geerntet werden können, hängt davon ab, welche Art von Sprossen Sie anbauen möchten. Alfalfa, Brokkoli und Rettichsprossen wachsen schnell und keimen in nur wenigen Tagen, während es bis zu zehn Tage dauern kann, bis beispielsweise Fenchel keimt.

 

Schritt für Schritt, wie man Sprossen züchtet:

1. Gießen Sie die Sprossensamen oder Linsen in eine Sprossenbox und legen Sie das Gitter darauf.Sprouting-how-to-grow-sprouts-at-home-2.jpg

2. Spülen Sie die Samen oder Linsen mehrmals mit Wasser ab und lassen Sie sie vorsichtig durch das Gitter laufen.

Sprouting-how-to-grow-sprouts-at-home-3.jpg

3. Die Samen oder Linsen in Wasser einweichen und über Nacht im Dunkeln stehen lassen.

Sprouting-how-to-grow-sprouts-at-home-4.jpg4. Gießen Sie am nächsten Tag alles Wasser ab und spülen Sie die Samen erneut aus.

5. Gießen Sie nach dem Spülen der Samen das gesamte Wasser erneut ab. Stellen Sie die Box 2-3 Tage lang in einen dunklen Raum - bedecken Sie sie einfach mit einem Handtuch oder etwas Ähnlichem. Eine Temperatur von 20 bis 25 Grad ist optimal, damit der Samen keimen und wachsen kann. Es ist wichtig, dass Sie den Samenkasten mit dem Gitter nach unten auf eine Schale stellen, damit überschüssiges Wasser abfließen kann. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Sprossen zu schimmeln beginnen. Spülen Sie die Sprossen 2-3 mal am Tag.

Sprouting-how-to-grow-sprouts-at-home-5.jpg6.Wenn die Sprossen nach 2-3 Tagen zu sprießen beginnen, stellen Sie die Box an einen hellen Ort, vorzugsweise auf eine Fensterbank, immer noch mit der gleichen Temperatur. Spülen Sie sie 2-3 Mal am Tag weiter aus. Das Licht hilft nun den Sprossen, vollständig zu wachsen und gleichzeitig eine etwas grünere Farbe zu entwickeln.

Sprouting-how-to-grow-sprouts-at-home-1.jpg

7. Wenn die Sprossen fertig sind, müssen Sie diese nicht mehr ausspülen. Stattdessen können Sie jetzt die Sprossenbox mit dem Gitter nach oben drehen und die Sprossen bis zu 4-5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Sprouting-how-to-grow-sprouts-at-home-6.jpg

 

Related Products

Alle anzeigen