MISSING_TRANSLATION (TOPBAR.IMPERSONATE_ACT_AS)

Reconnect to nature
  • Jetzt kaufen - Später bezahlen
  • Gratis Retouren
  • Gegründet im Jahr 1933

Drei Wege um Petersilie anzubauen

03 August 2021

Petersilie ist ein Kraut, das von vielen geliebt wird - und wir verstehen warum! Mit seinem frischen Geschmack und seiner grünen Farbe erweckt er die meisten Gerichte zum Leben. Beim Anbau von Petersilie können die Samen am Anfang etwas langsam sein, aber sobald sie keimen; Petersilie ist wirklich sehr einfach im Anbau!

Was Sie wissen müssen, bevor Sie Petersilie anbauen

Beim Anbau von Petersilie ist darauf zu achten, dass die Samen langsam keimen. Selbst in warmen Frühlings- oder Sommerböden ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Monat vergeht, bis die ersten Triebe sichtbar werden. Seien Sie geduldig und stellen Sie sicher, dass die Samen in feuchter Erde aufbewahrt werden - nach ein paar Wochen werden Sie die grünen Sprossen sehen!

nelson_garden_three_ways_to_grow_parsley_image_2.jpeg

1. Wie man Petersilie im Freien anbaut

Petersilie kann das ganze Jahr über gesät werden - auch im Winter! Die Samen oder Pflanzen überwintern und wachsen dann im Frühjahr. Der beste Standort für Petersilie ist in der Sonne oder im lichten Schatten und gedeiht gerne in nährstoffreichen Böden.

Eines der besten Dinge beim Anbau von Petersilie ist, dass Sie nach dem Keimen der Samen lange Freude an der Ernte haben werden. Petersilie ist eine zweijährige Pflanze, was bedeutet, dass die Pflanze ihren Lebenszyklus in zwei Vegetationsperioden abschließt. Wenn Sie also Ihre Petersilie zum Beispiel im Spätsommer blühen lassen, werden die Pflanzen blühen und Samen setzen und dann in der nächsten Vegetationsperiode wieder wachsen.

Beim Anbau im Freien, z. B. in einem Gartengrundstück oder einem Palettenkragen, benötigt Petersilie nicht viel Pflege. Gießen Sie sie jedoch so viel wie nötig, um die Erde feucht zu halten. Wenn Sie sie im Topf kultivieren, müssen Sie diese häufiger gießen, da die Erde schneller austrocknet.

nelson_garden_three_ways_to_grow_parsley_image_3.jpeg

2. Wie man Petersilie in der Wohnung zieht

Petersilie ist ein ausgezeichnetes Kraut für den Indoor-Anbau in kleinen Töpfen oder Schalen. Auf diese Weise haben Sie unabhängig von der Jahreszeit frische Kräuter für Ihre Küche. Auch hier ist Geduld gefragt, bevor die Samen keimen und Sie die Pflanzen ernten können. Damit die Petersilie groß und gesund wird, werden Licht und Nährstoffe benötigt. Verwenden Sie vorzugsweise Pflanzenlampen, insbesondere im Winter. 

Stellen Sie sicher, dass Sie genug Erde haben, damit die Pflanzen wachsen können, lassen Sie vorzugsweise mindestens 10 Zentimeter tief in den Topf, die Schale oder die Kiste, in der Sie kultivieren. Denken Sie bei der Kultivierung in Innenräumen daran, dass die Pflanzen möglicherweise nicht so groß und üppig werden, wie sie vergleichsweise im Freien geworden wären. Im Innenbereich angebaute Petersilie kann oft etwa zwei- oder dreimal geerntet werden, bevor die Pflanze ihren Lebenszyklus abgeschlossen hat.

3. Wie man Petersilie in Innenräumen ohne Erde anbaut

Eine Alternative zur Kultivierung im Boden ist die Hydrokultur, also die Kultivierung im Wasser, zum Beispiel in Hydrokulturboxen. Diese Methode ist besonders praktisch, da die Petersilie am Anfang möglicherweise etwas schneller wächst, als wenn sie in Erde angebaut wird. Nach etwa 6-7 Wochen können Sie mit der Ernte beginnen.

nelson_garden_three_ways_to_grow_parsley_image_4.jpeg

Welche Petersiliensorte soll man wählen

Nachdem Sie sich nun entschieden haben, wie Sie Ihre Petersilie anbauen möchten, ist es an der Zeit sich zu entscheiden, welche Sorte Sie anbauen möchten. Petersilie kann in zwei Gruppen eingeteilt werden: Krause und glatte Petersilie. Außerdem gibt es verschiedene Varianten dieser Gruppen. Die glatte Petersilie gilt normalerweise als würziger als die gekräuselten Arten. Der Zugang zu Sonne, Wasser und Nährstoffen spielt jedoch eine wichtige Rolle bei der Geschmacksentwicklung der Pflanzen.

Wie man Petersilie erntet und lagert

Ernten Sie die Petersilie Stiel für Stiel – so wie Sie Blumen pflücken würden. Dies erleichtert das Nachwachsen der Petersilie.

Die beste Option ist, Petersilie nach der Ernte einzufrieren. Petersilie kann auch getrocknet werden, verliert dabei jedoch einige ihrer Aromen. Wenn Sie Ihre Petersilie auf eine dieser Arten aufbewahren, haben Sie unabhängig von der Jahreszeit immer köstliche Petersilie für Ihre Gerichte!

Gartenwerkzeug & Zubehör

Alle ansehen