Ihr Anbau-Assistent - Nelson Garden
  • Jetzt kaufen - Später bezahlen
  • Gratis Retouren
  • Gegründet im Jahr 1933

Wie man Kräuter trocknet (+ getrocknete Kräuter zum Geschenk macht!)

18 August 2021

Kräuter; wir können uns keine bessere Art vorstellen, Speisen zu würzen! Wenn Sie Kräuter trocknen, können Sie sie das ganze Jahr über genießen. Getrocknete Kräuter sind auch ein wunderbares Geschenk. Und das Beste daran? Es ist ganz einfach, Kräuter zu trocknen, und wir zeigen Ihnen, wie!

Welche Kräuter können getrocknet werden? 

Alle! Allerdings gibt es einige Kräuter, die ihren Geschmack beim Trocknen besser behalten als andere. Zu diesen Kräutern gehören Oregano, Salbei, Minze, Estragon, Zitronenmelisse, Rosmarin und Thymian

Einige Kräuter, wie Petersilie, Dill und Basilikum, verlieren beim Trocknen einen Teil ihres Geschmacks. Daher ist es besser, sie einzufrieren. Ein Teil des Geschmacks bleibt aber auf jeden Fall erhalten; Sie können sie also trocknen. Wenn Sie eine Mischung aus getrockneten Kräutern herstellen, können Petersilie, Dill und Basilikum durchaus darin enthalten sein.

nelson_garden_dried_herbs_as_gifts_2.jpeg

Wann trockne ich Kräuter?

Der beste Zeitpunkt zum Trocknen von Kräutern ist, wenn sie zu kräftigen und gesunden Pflanzen herangewachsen sind. Zu diesem Zeitpunkt können Sie die Kräuter schubweise ernten, da immer wieder neue Blätter nachwachsen. Wenn Sie sie im Sommer anbauen, können Sie auch einen Teil der Kräuter im Juli trocknen. Auf diese Weise haben Sie im Sommer und Herbst frische Kräuter zum Ernten und im Winter können Sie getrocknete Kräuter genießen.

Sie sollten auf jeden Fall mit der Ernte beginnen, bevor Ihre Kräuter blühen. Sobald sie blühen, stecken die Pflanzen mehr Energie in die Blüten, als dass sie mehr Blätter produzieren. Außerdem können die Blüten den Geschmack der Blätter negativ beeinflussen. 

Wie trockne ich Kräuter? 

Der Ort, an dem Sie Ihre Kräuter trocknen, sollte warm und trocken sein. Aber nicht in direktem Sonnenlicht, denn dadurch verlieren die Kräuter sowohl ihren Geschmack als auch ihr Aroma.

Schneiden Sie die Stängel oder Blätter der Pflanzen ab und breiten Sie sie z.B. auf Zeitungspapier aus, wo sie trocknen können, falls sie durch Regen oder Tau nass geworden sind. Wechseln Sie das Zeitungspapier aus, sobald sie vom Regen oder Tau getrocknet sind, oder legen Sie die Kräuter an einen anderen, trockenen und warmen Ort. Sie können die Kräuter auch kopfüber in kleinen Sträußen aufhängen. Achten Sie darauf, dass Sie sie nicht zu fest aufhängen oder festbinden - das verlängert den Trocknungsprozess. 

Sobald die Kräuter an dem trockenen Ort liegen oder kopfüber in Sträußen aufgehängt sind, sollten sie dort bleiben, bis sie vollständig getrocknet sind. Die Dauer des Trocknens von Kräutern ist unterschiedlich. Manchmal dauert es nur ein paar Tage, manchmal aber auch ein paar Wochen, bis die Kräuter vollständig getrocknet sind.

Sobald die Kräuter vollständig getrocknet sind, bewahren Sie sie an einem dunklen Ort auf, z.B. in einem Schrank oder einer Speisekammer oder in einem dunklen Gefäß. Vermeiden Sie es, die Blätter zu zerkleinern, bevor Sie sie zum Kochen verwenden, um den Geschmack so gut wie möglich zu erhalten.

nelson_garden_dried_herbs_as_gifts_3.jpeg

Wie man getrocknete Kräuter verschenkt 

Getrocknete Kräuter sind ein schönes Geschenk, das man Freunden und Familie schenken kann, auch ideal z.B. für eine Dinnerparty. Es ist charmant, persönlich, essbar und im Grunde kostenlos!

Kratzen Sie die Blätter von den Stängeln und zerkleinern Sie sie in kleine Stücke. Verwenden Sie ein dekoratives Glas, damit die Kräuter schön anzusehen sind. 

Mischen Sie verschiedenfarbige Kräuter, damit das Geschenk wirklich schön wird. Bringen Sie den Deckel an, und binden Sie eine Art Spitze um den Deckel des Glases, um eine dekorative Note zu erhalten. Beschriften Sie ein nettes Etikett mit den Zutaten oder eine Geschenkkarte und befestigen Sie sie an der Spitze. Fertig ist das perfekte Geschenk für die Dinnerparty!